STARTSEITE

Borreliose-Informationen aus Berlin

 

Ehemaliges Mitglied des Bundesverbandes Zecken-Krankheiten - BZK

 
Häufigkeit der Lyme-Borreliose in der Bundesrepublik Deutschland

Priv. Doz. Dr. med. W. Berghoff - April 2008

Die Häufigkeit der Lyme-Borreliose hat in der Bundesrepublik Deutschland unter medizinischen, gesundheitspolitischen, sozialpolitischen und wirtschaftspolitischen Aspekten erhebliche Bedeutung. Die Häufigkeit einer Erkrankung wird durch die Inzidenz und Prävalenz definiert. Inzidenz ist der Parameter für die Neuerkrankungen, Prävalenz der Parameter für die Gesamtzahl der Erkrankten, also „neue und alte Krankheitsfälle“.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der



Druckversion Druckversion

 

© 2002 by Hanna Priedemuth
www.borreliose-berlin.de